Wordpress als Multisite Installation einrichten

WordPress bietet im Standard die Möglichkeit, mehrere Seiten mit einer Installation zu betreiben. Da nicht alle Provider diese Funktionalität unterstützen, sollte man dies voran prüfen oder eine Testinstallation durchführen. Wenn eine bestehende Installation für Multisite konfiguriert werden soll, empfiehlt sich ein Backup der Dateien und Datenbank, um bei unerwünschten Nebeneffekten ein Recovery durchführen zu können.

Für die Einrichtung einer Multisite wird das System wie gewohnt installiert, danach muss die Konfigurationsdatei wp_config.php wie folgt am Ende um folgenden Eintrag erweitert werden:

define( 'WP_ALLOW_MULTISITE', true );

Nach dieser Änderung sieht man im Backend bei den Werkzeugen die Netzwerkeinrichtung. Nach Eingabe des Netzwerknamens und der E-Mail Adresse des Website-Administrators, kann mit der Einrichtung begonnen werden.

Die Seiten lassen sich über Unterordner oder Subdomains voneinander trennen, dies kann später nicht mehr geändert werden. Bei Verwendung einer Subdomain ist zusätzlich ein Wildcard DNS Eintrag notwendig, die nicht von jedem Provider bzw. in jedem Paket unterstützt werden. Nach dem Klick auf "Installieren" fordert WordPress auf, die .htaccess und wp_config.php anzupassen und um einige Einträge zu erweitern. Nach dieser Anpassung ist das System bereit für den Einsatz.
Falls die Seiten über mehrere Domains erreichbar sein sollen, muss vorab ein Domain-Mapping eingerichtet werden; dies kann einfach mit dem Plugin "WordPress MU Domain Mapping" welches installiert und aktiviert wird. Dazu muss die Datei "sunrise.php" aus dem Plugin Verzeichnis in den Ordner "wp-content" verschoben und die wp-config.php um folgende Konstante erweitert werden:

define('SUNRISE','ON');.

Das System ist nun fertig für den Einsatz, im Backend sieht man nun den neuen Eintrag "Meine Seiten", worüber sich die zentrale Installation aufrufen lässt.